Turnen

 

 

Die Turnabteilung wird auch die Keimzelle des TSV Rottenburg genannt. Mit der Jahn’schen Turnbewegung hielt das Turnen Einzug  in Rottenburg und der Turnverein wurde gegründet.

Kriege ließen das Turnen erlahmen. Doch immer wieder wurde das Turnen lebendig und so kam es auch, das Rottenburg Ausrichter für viele Gauturnfeste wurde.

Anfang der 60er-Jahre bis zum heutigen Tag belebt sich das Turnen immer stärker.

 

Die Hauptarbeit der Turnabteilung ist jedoch auf eine möglichst breite, körperliche Bewegung vor allem der Kinder ausgelegt. Kinderturnen ist sehr vielseitig. Da wird gespielt, wird an Tauen geschwungen, über den Kasten gesprungen, werden Räder geschlagen, es wird gerannt und geworfen, Salti auf dem Trampolin gesprungen und noch einiges mehr. Bei uns ist immer was los:

 

Eltern-Kind-Turnen

 

In der Turnstunde für die allerjüngsten ab einem Jahr bis zum Kindergartenalter       ( ca.3 Jahre) werden Spiel, Spaß und Turnen geboten. Dabei können mit Bällen, Reifen, Seilen und auch schon mit abwechslungsreichen Gerätekombinationen Erfahrungen gesammelt werden. Die spielerischen Übungen tragen entscheidend zur motorischen Entwicklung der Kleinsten bei. Durch sinnvolle Körperbildung werden Haltungsschäden vorgebeugt und das Spielbedürfnis gefördert und gelenkt. Die Übungsformen sind der körperlichen und geistigen Entwicklung angepasst.

Zum anderen bewirkt der Kontakt zu anderen Kindern, dass Angst und Hemmungen abgebaut werden.

Mit den Eltern erste Bewegungserfahrungen zu machen, vertieft das Verhältnis von Mutter/Vater zum Kind, da sie bei den Übungen helfen und loben.

Übungszeiten: Montags von 16 Uhr bis 16,45 Uhr in der Mehrzweckhalle

Leitung: Trainerin Steffanie Walz und Ubungsleiterin Martha Prause

 

 

 

Förderturnen I

 

Für die Kindergartenkinder ab 3 bis 4 Jahre stehen nicht nur Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit, sondern auch Geräteturnen und Spiel auf dem Programm. In dieser Stunde werden besonders die motorischen Grundeigenschaften ausgebildet.

Übungszeiten: Montags von 17 Uhr bis 17,45 Uhr in der Mehrzweckhalle

Leitung: Trainerin Steffanie Walz

 

 

 

Förderturnen II

Für die Kindergartenkinder ab 5 bis 6 Jahre.Für manche Kinder bedeutet es neben dem Kindergarten, sich erstmals von einer anderen Person als Ihren Eltern anleiten zu lassen. Die Grundfertigkeiten werden vertieft und manche Bereiche sollten hier schon ohne Hilfestellung erfolgen.

Durch viele Spiele und interessante Gerätekombinationen wird in dieser Stunde neben der motorischen auch die soziale und kognitive Entwicklung der Kinder gefördert.

Gerade im Vorschulalter ist die richtige Anwendung der Geräte wichtig. Hierzu gehört auch sehr stark die Bewegungsfähigkeit, die Koordination, Reaktion und vieles mehr, die der Sport vermittelt.  Die Übungen tragen auch gleichzeitig zur richtigen Entwicklung der Wirbelsäule und Muskelgruppen bei.

 

Übungszeiten: Dienstags von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle

Leitung: Trainerin Caroline Kutzer

 

Schulkinderturnen

 

Diese Turnstunde bietet für Schulkinder ab der 1.Klasse eine gute Ergänzung zum Schulsport. Neben dem Erlernen von Bewegungsabläufen steht das Miteinander im Form Wett- und Mannschaftsspielen im Vordergrund.

Die sozialen Ziele sind unter anderem Wahrnehmung und Bedürfnisse anderer, Erkennung und Beachtung von Regeln, Fähigkeit zur Gruppenintegration, Umgang mit Misserfolg, Aufbau von Rücksichtnahme und Toleranz.

Die Kinder werden bestmöglich gefördert und bekommen so die Grundlage für ein lebenslanges Sporttreiben.

 

Übungszeiten: Dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Mehrzweckhalle

Leitung: Trainerin Caroline Kutzer

 

Damengymnastik:

 

Die Damengymnastik ist seit Jahren nicht mehr wegzudenken aus der sportlichen Palette des TSV Rottenburg. Unter dem Motto „Mit regelmäßigem Training können die Alltagsaufgaben besser bewältigt, Beweglichkeit und Fitness erhalten werden“ ist diese Übungsstunde für jedes Alter geeignet, die Intensität der Übungen kann jeder selbst bestimmen.

Im Rhythmus der Musik werden Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit unter der wechselnden Anleitung unserer drei Übungsleiterinnen trainiert, dabei werden alle Muskel-gruppen angesprochen, mit Dehnungs- und Entspannungsübungen klingt die Turnstunde aus.

 

Übungszeiten: Mittwoch 19.30 – 20.30 Uhr, Astrid-Lindgren-Schule, Rottenburg, Schulstraße

Leitung: Sonja Huber, Rosamunde Ehler, Ariane Mühlbauer

 

Body Gym:

 

ist ein Training, in dem Ausdauer, Koordination, Kraft und Flexibilität geschult, verbessert und dabei der Fettstoffwechsel und Herz-Kreislaufsystem angeregt werden.

Ansprechende Musik begleitet uns durch die ganze Stunde. Die Trainingseinheit ist nach folgendem Schema aufgebaut:

 

1.    Intensives Warm up

2.    Kräftigung der Hauptmuskelgruppen, wie auch den Problemzonen Bauch, Beine, Po um die Figur zu verbessern

3.    kurze Konditions- und Fettverbrennungsphase

4.    Dehnen der beanspruchten Muskulatur, sowie Entspannungsübungen.

 

Ziel ist es Ihr Wohlbefinden zu verbessern, damit Sie entspannt und relaxt sind. Das Motto dieser Stunde lautet: „ FIT und FUN statt FIX und FERTIG!“

 

Übungszeiten: Montags von 18,30 Uhr bis 19,30 Uhr im Gymnastikraum der Mehrzweckhalle

Leitung: Trainerin Ariane Mühlbauer

 

Die Turnabteilung freut sich zu allen angebotenen Übungsstunden immer wieder über neue Mitglieder und Trainer Assistenten ( fragen Sie Ihren Trainer, oder Abteilungsleiter)

 

Druckerei Gösswald